Willkommen bei der Musikgesellschaft Nesslau-Neu St. Johann

Hauptversammlung 2016

Am 12. Februar trafen sich die Aktivmitglieder der Musikgesellschaft Nesslau-Neu St.Johann zur Hauptversammlung in der «Germen» Nesslau. Leider schrumpft der Mitgliederbestand wegen eines Austritts, welcher nicht mit einem Neuzugang kompensiert werden konnte. Zurück ging auch das Vereinsvermögen, weil die Anschaffung von drei Kesselpauken teuer war. Versehen diese – wie ihre Vorgänger – wieder 30 Jahre lang ihren Dienst – dann war es eine lohnende Investition. Noch wichtiger als das finanzielle Polster ist das grosse Mitglieder-Engagement, welches Präsident Matthias Diener in seinem Rückblick positiv hervorhob, zusammen mit der guten Rangierung am Kreismusiktag und der erfolgreichen Unterhaltung mit Theater.

Die musikalischen Highlights im laufenden Jahr sind der Kreismusiktag in der eigenen Gemeinde, nämlich in Ennetbühl, sowie das Kirchenkonzert zum Advent. Schon vor einem Jahr entschied man sich gegen eine Teilnahme am «Eidgenössischen» in Montreux, dafür wird zum ersten Mal seit vierzig Jahren wieder eine Delegiertenversammlung des Sankt-Galler Blasmusikverbands in Nesslau stattfinden. Für diesen Grossanlass im November hat ein Organisationskomitee bereits die Arbeit aufgenommen, und auch die anderen Vereinsmitglieder werden im Einsatz stehen. Zudem werden 2016 das Archiv entrümpelt, einige Uniformen instandgesetzt und neue Festbänke zum Ausmieten angeschafft.

 

Unterhaltung 2015: Tour de Suisse, Tour de Band und Theater

Seit einigen Jahren werden beide Auftritte am gleichen Tag, nämlich am Samstag, durchgeführt. Erfreulicherweise hatte sich eine Theatergruppe aus Mitgliedern der MGNN gebildet. Der Einakter "D' Närve-Saagi" kam beim Publik sehr gut an. Das Musikprogramm lief unter dem Motto "Tour de Suisse" bzw. "Tour de Band". Entsprechend vielseitig und musikalisch herausfordernd war es. Die Auftritte gelangen gut, das heisst die intensive Probenarbeit zahlte sich aus.